Historie

Das Haus Eulenspiegel gilt als eines der ältesten Geschäftshäuser in Aachen. Ursprünglich in einem alten Holzbau am Granusturm um das Jahr 1760 von einem Buchhändler gegründet, erhielt es seinen Namen durch den wegen seiner „Eulenspiegeleien“ bekannten Buchhändler.

Nach dem Krieg setzte die Familie Etzler das fast völlig zerstörte Haus wieder in Stand und machte das Geschäft über die Stadtgrenze hinaus – insbesondere für seine Scherzartikel – bekannt.

Seit 1992 ist das Haus Eulenspiegel nun die erste Adresse für Tee in Aachen.